Anmeldung

(nur registrierte Mitglieder)


Warning: Illegal string offset 'url' in /home/antropoteo/domains/antropoteosofija.lt/public_html/wp-content/themes/open_source/header.php on line 525

Gemeinschaft

Das Jahr 2007 markiert den Anfang der Anthropothesophie. In diesem Jahr erschien der erste Band des Buches “Die Anthropotheosophie – vom Menschen verstandene göttliche Weisheit”. Das Buch erweckte das Interesse der Menschen für die Anthropotheosophie. Somit entstand das Bedürfnis, sich zu treffen und eigene Erfahrungen sowie Erkenntnisse miteinander zu teilen. Aus diesem Grund wurde der Kreis der Anthropotheosophen gegründet, dessen Ziel war, diejenigen zusammenzuversammeln, die sich für die Anthropotheosophie interessieren und Gleichgesinnte finden möchten, um miteinander zu teilen, was ihnen wichtig ist.

Später wurden der zweite und der dritte Band der Anthropotheosophie veröffentlicht. Von Zeit zu Zeit wechselten Mitglieder – einige von ihnen gingen fort, andere kamen hinzu. Im Laufe der Zeit wurde der Kreis zum Ort, der nicht verpflichtet und mit unentlohnter Tätigkeit verbunden ist, wo Gleichgesinnte ihre Freizeit gerne verbringen. Die Zahl der Mitglieder erwuchs, ihre Tätigkeit nahm verschiedene Ausdrucksformen an. Es wurde klar, dass die durch die Anthropotheosophie vereinigte Gemeinde einen bestimmten Tätigkeitsstatus erlangen sollte. Daher wurde am 16. August 2015 der Kreis der Anthropotheosophen zur Anthropotheosophischen Gesellschaft reorganisiert.

Die Anthropotheosophische Gesellschaft ist die Vereinigung der Gleichgesinnten für die Erledigung gemeinsamer Arbeiten, welche sich zum Ziel setzen, eigene Bewusstheit anzustreben und die Bewusstheit zu verbreiten .

Die Anthropotheosophische Gesellschaft vereint Menschen verschiedener Glaubensrichtungen, die Reinheit in ihren Gedanken, Worten und Taten anstreben. Qualität, Qualität, Qualität – das ist das Wichtigste immer und überall. Qualitätsvolle Arbeitserledigung zeugt vom Grad der Verantwortung. Die Verantwortung ist die Vorschwelle zur Weisheit.

In der Gesellschaft sind verschiedene Arbeitsgruppen tätig. Aufgrund von Fähigkeiten, Bedürfnissen, Zuneigungen und Interessen können die Mitglieder der Gesellschaft wählen, an welcher Tätigkeit und in welcher Arbeitsgruppe sie teilnehmen möchten.

Die Anthropotheosophische Gesellschaft übt ihre Tätigkeit im ganzen Litauen aus. Ihr Sitz befindet sich in Vilnius.

Die Hauptkoordinatorin der Anthropotheosophischen Gesellschaft in Litauen – Violeta Skinderienė.

Öffentliche Einrichtung „Der Sitz der Idealisten“

 
Öffentliche Einrichtung „Der Sitz der Idealisten“ führt ihre Tätigkeit seit 15 März, 2014 aus. Es ist die Organisation, die keine wirtschaftlichen Gewinnziele hat. Ihre Bestimmung – Initiativen und Aktivitäten der Anthropotheosophischen Gesellschaft zu vertreten, welche eine juristische Person benötigen. Die Organisation verfolgt ausnahmslos Bildungsziele.

Tätigkeitsrichtungen:

  • Verlegen und Vertrieb von Büchern in Litauen und im Ausland;
  • Organisation und Leiten von Seminaren, Veranstaltungen und Vorlesungen;
  • Erkenntnis des Volkserbes;
  • Veranstaltung von Ausflügen und Reisen;
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen in Litauen und Ausland, die eine ähnliche Tätigkeit ausführen.

Für die Ausführung der Überweisung erforderliche Angaben

Gruppen

Antropotheosophische Studiengruppe

Gebetsgruppe

Selbsterkenntnisgruppe

Erkundung des geistigen Erbes Litauens

Arbeitsgruppe Natürliche Medizin

Arbeitsgruppe für Mineraltherapie

Arbeitsgruppe “Geheimnisse der Frauen”

Sakrale Bauten aus Feldsteinen im Landsitz von A. und P. Ilgevičiai

Entdeckungsreisen und Wallfahrten

Kreativitätsgruppe

Publikationsgruppe

Kindergruppe

Kontaktieren Sie uns